Das Ausbildungszentrum

Español

Dem Kollegium ist bewusst, dass, um mit den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zurechtzukommen, Bürger notwendig sind, die verantwortungsvoll und solidarisch handeln und die sich um eine Gesellschaft bemühen, in der die Gerechtigkeit und Menschlichkeit im Vordergrund stehen. Deswegen werden die Auszubildenden während ihres Werdegangs gefördert, ihre eige-nen Entscheidungen zu treffen und frei zu agieren.

Die Ausstattung

Unsere Räume sind mit der modernsten Technologie ausgestattet, womit wir unseren Schülern die bestmögliche Ausbildung bieten können. Die Verbindung von Theorie und Praxis spielt bei uns eine tragende Rolle. Diejenigen, die bei uns ihre Lehre anfangen, genießen die Vorteile der Arbeit mit den neuesten Maschinen. Jeder hat einen Computer und das nötige Werkzeug, um eigene Projekte zu verwirklichen.

Vielfalt stärken

In unserem Ausbildungszentrum werden Bildungsmaßnahmen erschaffen, die den Bedürfnissen aller Auszubildenden entgegenkommen. Es wird verstärkt auf diejenigen eingegangen, die besonde-re Aufmerksamkeit benötigen – sei es aufgrund von persönlichen Gründen oder der Lernfähig-keit. Diese Maßnahmen passen sich dem Rhythmus und dem Stil der Ausbildung jeden Lehrlings an.

In der Gestalltung des Stundenplans wird berücksichtigt, dass jeder Lehrer über mindestens eine Stunde Zeitraum verfügt, in der er nicht mit der üblichen Lehrtätigkeit beschäftigt ist. Dies kommt insbesondere den Auszubildenden zugute, die bereits in der Arbeitswelt Fuß gefasst haben. Falls bei ihnen Bedenken aufkommen sollten, bekommen sie die nötige Aufmerksamkeit.

Persönliche Kompetenzen

Die Ausbildung soll nicht nur Werte vermitteln, sondern auch die Verhaltensweise positiv beeinflussen. Im Mittelpunkt steht der Bildungsprozess jedes Einzelnen. Um dies zu erreichen, wurde ein Plan der persönlichen Entwicklung erarbeitet. Er beinhaltet 25 Kompetenzen, wie zum Beispiel Lernen, Kreativität, Auffassungsgabe, Offenheit, Professionalität, Mut, usw. Die Ausbil-der bekräftigen die Lehrlinge, damit diese motiviert bleiben, ihre Fähigkeiten ganz-heitlich weiterentwickeln und ebenso aufgeschlossen und unabhängig werden.

Persönlicher Mentor

Jeder Auszubildende hat einen persönlichen Mentor, der ihm und seinen Eltern hilft, den Werde-gang mitzugestalten und somit die stetige Verbesserung des Lehrlings voranzutreiben.

Die Familie

Die Familie ist das, was am stärksten die persönliche Entwicklung bestimmt. Hier werden die wesentlichen Grundsätze und das Verhalten erworben, die die ethische, geistige und körperliche Entfaltung beeinflussen. Alle diese Aspekte der Erziehung stehen in der Verantwortung der Eltern. Unser Hauptanliegen ist es, das elterliche Engagement in Bezug auf die Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen und zu erleichtern. Die Verbindung zwischen den Eltern und dem Ausbildungszentrum wird durch die persönlichen Gespräche mit den Lehrern hergestellt. Es gibt die Elternvereinigung Asociación de Padres de Alumnos (APA).